Kommunikation

Konspirative Kommunikation belauscht

Einträchtig sitzen Seele und Körper eines Menschen beisammen.
Klagend flüstert die Seele „Unser Mensch kümmert sich nicht um mich, es geht mir nicht gut“
Tröstend sagt der Körper „Wenn ich krank werde, wird der Mensch Zeit haben Dich zu beachten“

Muss es soweit kommen?

Unser Befinden ist nicht Fisch nicht Fleisch
Wir sind nicht krank, fühlen uns nur nicht wohl

Machen wir weiter so wie bisher?
Halten wir inne? Hören wir auf unsere innere Stimme?
Schauen wir hin!

Und wenn wir schon krank sind

Unterdrücken wir die offensichtlichen Zeichen, den Schmerz, so wie wir die roten Lämpchen am Armaturenbrett einfach ausschalten würden?
Oder fahren wir in die Werkstatt um die Ursache zu finden und sie zu beheben?

Halten Sie inne

Gerne helfe ich Ihnen hinzuschauen und zu reparieren, was sich mit Ihrer Hilfe reparieren lässt.
Ihren Weg zu mir finden Sie hier.