Lüscher-Color-Diagnostik

Was ist die Lüscher-Color-Diagnostik?

Wir nehmen Farben mit unserem Sinnesorgan Augen wahr und empfinden sie ebenso als Sinneseindruck wie
kalt und warm mit dem Tastsinn oder leicht und schwer, oder
süß und salzig mit dem Geschmackssinn.

Farben haben eine Wirkung auf uns. Sie können uns zum Beispiel
beruhigen wie Dunkelblau oder
anregend sein wie Orangerot. Diese Wirkung ist unabhängig
von unseren eigenen Erfahrungen oder
von dem Kulturkreis, in dem wir aufgewachsen sind.

Unbewusst bevorzugen wir Farbtöne und lehnen andere ebenso unbewusst ab.

Ob wir uns spontan gegen oder für eine Farbe entscheiden, hängt davon ab, ob die Empfindung, die in uns durch die Farbe ausgelöst wird, mit unserem derzeitigen emotionalen Zustand übereinstimmt oder ob sie abweicht.

Professor Dr. Lüscher hat Farben definiert und festgelegt, die als Barometer dienen.
So lässt sich ein “Röntgenbild der Seele” (Zitat Lüscher) anzufertigen.
Je nachdem,
welche Farben an welcher Stelle und
in welcher Häufigkeit während des Farb-Testes
gewählt werden, zeigt sich unser emotionaler Zustand und lässt erkennen aufgrund welcher Ursache er entstanden ist. Dadurch können wir unsere
– Bedürfnisse
– Motivationen
– Frustrationen
– Ängste
– Kompensationen und
– die Haltung in unterschiedlichen Lebensbereichen
besser verstehen.

Erfahren Sie mehr unter http://luscher-color.ch Klicken Sie dort auf Theorie