Sodbrennen

Saures Aufstoßen / Reflux / Rückfluss 

Saurer Saft steigt aus Ihrem Magen auf und verursacht einen brennenden Schmerz hinter dem Brustbein oder in der Speiseröhre.

Wie unangenehm, auch wenn es selten auftritt

Wie belastend, wenn Sodbrennen für Sie ein häufiger Begleiter ist

Bitte suchen Sie in diesem Fall unbedingt einen Arzt auf wegen möglicher Folgeschäden! Bitte lassen Sie ausschließen, dass eine organische Ursache vorliegt.

 Mögliche einfache Ursachen von Sodbrennen

  • Haben Sie ausnahmsweise zu viel, zu hektisch gegessen oder
  • Lebensmittel (Weißmehl, Zucker, Pöckel- und Rauchwaren, Wurst) und
  • scharfe Gewürze (Chili, Pfeffer, Senf, Meerrettich) genossen, die Ihnen nicht bekommen?
  • Haben Sie das falsche Getränk erwischt, Kaffee und Wein zum Beispiel?
  • Wie sieht es mit Belastungen, Stress aus?
  • Rauchen Sie?

 

 Was könnten Sie gegen Sodbrennen versucht haben?

  • Sie haben Haferschleim ohne Milch und Zucker gegessen,
  • nicht zu starken Kamillentee getrunken,
  • gängige Tabletten eingenommen?

Auf keinen Fall länger als 2 Wochen ohne ärztlichen Rat Säureblocker einnehmen!

 

 Oder welche Möglichkeit bleibt Ihnen noch?

Sie können sich eine andere, eventuell die ärztliche Therapie begleitende, Lösung vorstellen? Zum Beispiel anschauen was Ihnen in Ihrem Leben sauer aufstößt.

Gerne unterstütze ich Sie im Taunus bei der „Verdauung“ des Sie belastenden Themas

 

 

Besonderer Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (HWG):
Den in meiner Praxis angebotenen Therapieverfahren liegen keinerlei Heilversprechen zugrunde. Aus den Texten kann weder eine Linderung noch eine Besserung eines Krankheitszustandes abgeleitet, garantiert oder versprochen werden. Bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst.