Newsletteranmeldung

Wasser gleich Wasser

Wasser – ein Lebensmittel

Quellwasser, Leitungswasser, Trinkwasser, Heilwasser, Mineralwasser, Tafelwasser usw.

Der Mensch, der zu einem großen Teil aus diesem Saft besteht – besonders hoch ist der Anteil des Wassers am Gehirn – soll bei gesundem Herz und Ausscheidungssystem, pro Kilogramm Körpergewicht täglich 30 Milliliter Wasser trinken. (Bei 70 kg sind das über 2 Liter). So die Faustregel.

Ganz ohne kann der Körper uns nur kurzfristig am Leben erhalten. Denn
wichtige Aufgaben des Wassers sind z.B.

  • Transport der Nährstoffe
  • Transport der Abfallstoffe

Stellen Sie sich einen ziemlich vollbeladenen Lastwagen vor, der von einer Baugrube Aushub abtransportieren soll.
Er kann nicht viel Aushub laden und muss an der nächsten Baugrube gleich vorbei fahren.

Wie können bildlich gesprochen volle Waggons des Zuges Wasser Abfallstoffe zur Ausscheidung transportieren oder Nährstoffe in die Zellen bringen?

Wasser sollte also ziemlich “leer” sein um den Transport bewältigen zu können.

Was ist leeres Wasser?

Mineralarmes Quellwasser ist leerer als mit vielen Mineralien angereichertes Wasser.
und leerer als mit Zusatzstoffen belastetes.

Was macht hartes, kalkhaltiges Wasser mit der Waschmaschine und wie viel mehr Seife ist notwendig um sich damit die Hände zu waschen? Auch für den Körper bedeutet es Mehraufwand, wenn er als Lösungsmittel für Nährstoffe und Abfallstoffe kein reines Wasser bekommt.

Mineralstoffe – so gesund

Ja, wir brauchen sie zum Leben.

Im Trinkwasser vorhandene Mineralstoffe, wie Kalzium, Magnesium, Natrium, Eisen kann der Körper nur schwer bis gar nicht aufnehmen und verwerten.
Vor allem Natrium ist so viel in der Nahrung enthalten, dass wir es nicht noch zusätzlich aus Mineralwasser brauchen. Um den Bedarf an Kalzium zu decken, müssten wir täglich mehr als 8 l Wasser trinken, vorausgesetzt, der Körper verwertet das mit Wasser gelieferte Kalzium optimal.

Je leerer das Wasser ist, nicht nur an Schadstoffen, sondern auch an Mineralstoffen, desto besser kann es seine Aufgabe als Lösungsmittel für die zu transportierenden Stoffe erfüllen.

Trinken Sie Ihrem Stoffwechsel und Ihrem Körper zu liebe lebendiges Wasser. Darunter verstehen Wasser-Wissenschaftler ein Wasser, das aus eigener Kraft aus der Tiefe an die Oberfläche kommt, in sogenannten artesischen Quellen.
Die Struktur dieser Wässer erleichtert unseren Körperzellen den Austausch von Nähr- und Abfallstoffen.

Wasserprobe

Sie wissen was eine Weinprobe ist.
Haben Sie schon einmal eine Wasserprobe gemacht, Wasser bewusst auf seinen Geschmack getestet im Vergleich mit anderen Wässern?
Haben Sie “Ihr” Wasser, von dem Sie täglich mit Vergnügen die empfohlene Menge trinken mögen, gefunden?

Gönnen Sie sich dieses Geschmackserlebnis in geselliger Runde zuhause. Oder

machen Sie einen persönlichen Termin mit mir aus, Telefon 06174 935190  Email: post@heilpraktikerin-koenigstein.de
Besonderer Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (HWG):
Den in meiner Praxis angebotenen Therapieverfahren liegen keinerlei Heilversprechen zugrunde. Aus den Texten kann weder eine Linderung noch eine Besserung eines Krankheitszustandes abgeleitet, garantiert oder versprochen werden. Bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst.