Lebensmittel, gesund und aktiv

Lebensmittel und Gewicht:
Leicht – leichter – noch leichter

Lebensmittel, die wir zu uns nehmen, bilden zusammen mit dem Komplex Stoffwechsel* ein unzertrennliches Paar.
Je besser diese beiden Partner zusammen wirken, desto gesünder und aktiver können wir werden und bleiben.

So wie Ihr Auto nicht mit Erdöl fährt, können sich unsere Körperzellen nicht mit Steak, Kartoffeln und Salat ernähren.
Betanken Sie Ihren „Benziner“ mit Diesel oder Ihren „Diesel“ mit Benzin?
Sorgen Sie dafür, dass Ihre Körperzellen die Eiweiße, die Kohlehydrate und die Fette bekommen, auf deren „Verbrennung“ Sie ganz individuell eingestellt sind?

*Stoffwechsel bezeichnet den Umbau von Lebensmittel. Bei der Zerlegung der Nahrung entstehen Baustoffe, die der Körper zur Entwicklung und Reparatur benötigt. Gleichfalls zum Stoffwechsel gehört der Transport dieser Baustoffe zu den Körperzellen und der Abtransport verbrauchter Stoffe. 

Individuelle Optimierung der Ernährung

Mahlzeiten aus Lebensmitteln, die speziell für Sie gut sind, führen dazu, dass

  • Ihr Hormonhaushalt sich optimal reguliert und die Zellaktionen reibungslos steuert
  • Ihr Stoffwechsel optimal funktioniert, ohne Sie zu belasten
  • Sie nebenbei medizinisch gesund abnehmen und
  • Sie in der Folge  Ihr Leben aktiv führen können

Optimale Lebensmittel

Wie erfahren Sie, welche Lebensmittel Ihr Stoffwechsel und Ihre Verdauungsenzyme problemlos aufschließen können?
Ihr Blut verrät es Ihnen.

Labor-Werte zeigen

  • wie Ihr Stoffwechsel funktioniert
  • welche Eiweiße Sie ideal verarbeiten können
  • wo Ungleichgewichte in Ihrem Stoffwechselhaushalt herrschen
  • wie Sie ins Gleich-Gewicht kommen können

 

Jo-Jo-Effekt

Sie essen kalorienreduziert – und nehmen vorübergehend ab.
Sie lassen Fett weg – Ihrem Körper fehlen Baustoffe für die Zellreparatur.
Sie essen wieder „normal“ und nehmen über Ihr Ausgangsgewicht hinaus zu?

Der Körper schützt sich mit dem Anlegen von gepolsterten Lagerstätten, seine Reserven für Notzeiten – die nächste Diät kommt bestimmt!

Aha,
Sie gaukeln ihm irgendwann wieder so einen Mangel, eine Notzeit, vor.
Er „dankt“? es ihnen damit, dass er für die Zukunft noch mehr hortet.

Wollen Sie das?

Oder:
gönnen Sie sich für Ihr Wohlfühlgefühl, für mehr Gesundheit, für belebende Aktivität
dauerhaft eine Ernährung, die aus
optimal auf Sie abgestimmten Lebensmitteln besteht!

Was ist Ihr nächster Schritt?

  • Sie möchten noch mehr lesen? Schauen Sie sich die Seite von „Gesund & Aktiv“ an.
    www.gesund-aktiv.com
  • Sie haben sich schon für diese Art des gesunden Aktivseins entschieden: verabreden Sie einen Termin mit mir. Ich berate Sie gern.

    Klicken Sie hier