Neueste Beiträge

Verdauungsstörungen: Durchfall, Verstopfung

Verdauungsstörungen vorprogrammiert?

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

A C H T U N G

bei Verdacht auf ein Geschwür oder auf einen Tumor, wenden Sie sich bitte an einen Arzt

Verdauungsstörungen können auch Begleiterscheinungen von schwerwiegenden Ursachen sein.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Einige Redensarten, die zur Verdauung passen:

  • Aus dem Bauch heraus entscheiden
  • Sich ins Hemd machen
  • Niemanden “zusammenscheißen” wollen
  • Das liegt schwer im Magen
  • Ein Schisser sein
  • Es dreht einem den Magen um
  • Da kommt einem die Galle hoch

Verdauungsstörungen können zum Beispiel auftreten

  • wenn wir uns nicht entscheiden können oder wollen
  • wenn wir nicht zu uns stehen
  • wenn wir festhalten, was wir loslassen sollten
  • wenn wir ein Erlebnis nicht verdauen können
  • wenn wir Angst haben
  • wenn uns etwas bedrückt
  • wenn wir ein Antibiotikum nicht optimal vertragen

Was nun tun – bei Verdauungsstörungen, Durchfall, Verstopfung

Klären, welche organische Ursache vorliegt        Papageien-Tulpe, orange-rot-gelbe Farbe und grün

Hier nur eine unvollständige Aufzählung

 

  • Handelt es sich um eine Infektion?
  • Haben Sie eine Allergie oder Unverträglichkeit, z.B. von Medikamenten?
  • Brauchten Sie Antibiotika?
  • Kann es sein, dass Alkohol die Verdauung durcheinander gebracht hat?
  • Haben Sie eine chronische Darmerkrankung?
  • Liegt ein Enzymmangel vor?
  • Gibt es Magenprobleme, ausreichend Magensäure?
  • Arbeitet die Bauchspeicheldrüse gut?
  • Wie sieht es mit der Schilddrüse aus?
  • Sind Sie Diabetiker?
  • Stimmt der Mineralstoffspiegel

 

Was Sie tun können

  • Essgewohnheiten (zum Beispiel ausreichend Ballaststoffe) und Trinkmenge auf den Prüfstand 
  • Gut gekaut ist halb verdaut – dabei halb nicht zu wörtlich nehmen!
  • Wie sieht es mit der Bewegung aus? Körperliche Aktivität bringt auch den Darm in Bewegung
  • Geht die Atmung tief genug? Das Zwerchfell ist ein Masseur des Darms
  • Ihren Darm unterstützen nach der Einnahme von einem Antibiotikum
  • Welche Konflikte werden verdrängt?
  • Welche Probleme können nicht verdaut werden?
  • Was wird festgehalten?

 

Gerne berate und unterstütze ich Sie

Fühlen Sie sich angesprochen? Vereinbaren Sie einen Termin.
Dafür steht Ihnen mein Telefon 06174 935 190 zur Verfügung.
Während ich mich Patienten widme, gehe ich nicht ans Telefon.
Deshalb bitte ich Sie Ihr Anliegen meinem Anrufbeantworter mitzuteilen.
Sobald ich ausreichend Zeit habe mich in Ruhe mit Ihnen zu unterhalten, rufe ich Sie an.

Sie ziehen die erste Kontaktaufnahme per Email vor?  Auch das ist möglich. Um Spam-Mails zu vermeiden bitte ich Sie die das (at) @ und den (Punkt) . selbst einzufügen:

post (at) heilpraktikerin-koenigstein (Punkt) de