Altern – Falten

Altern ohne Falten?

Alt, Alter, altern – Begriffe, die in unserer Gesellschaft meistens mit negativen Emotionen verbunden sind.

Mit “alt” wird häufig Krankheit, Zerfall und Tod verbunden.
Und wie ist es mit dem erweiterten Reichtum an Erfahrung, auf den wir zurückgreifen können, wie mit der hinzugewonnenen Weisheit, die uns führt? Darf dieser Schatz sichtbar sein oder müssen wir ihn mit aller Gewalt vergraben?

Nur makellos straff gespannte Haut zählt?

Will es so die Werbung? Müssen wir ein schlechtes Gewissen haben, wenn wir der Natur ihren Lauf lasen?
Es gibt Falten entstanden aus Kummer und Sorgen und Falten durch herzhaftes Lachen.
Es gibt viele steuerbare und nicht steuerbare Einflüsse auf die Haut: Genetik, UV-Licht, chemische Stoffe, mechanische Belastung, Einwirkung von Hitze, Kälte, Ernährung, Stress, Nikotin, Alkohol. Nicht vor allem können wir unsere Haut schützen – nicht gegen alles schützt ein käufliches Mittelchen.
Ein natürlicher Lebens- und Alltags- Rhythmus, der uns entspricht, zusammen mit der passenden Ernährung und der Einschränkung von Stoffen, die unseren Körper unnötig belasten – ist Selbstverständlichkeit.

Mittel gegen Stress mit Falten:

Wir tragen dieses Mittel in uns. Es ist nur verborgen. Das Geheimnis heißt: gehe Deinen Lebensweg.

  • Je früher uns bewusst wird, dass wir selbst die Ursache für die Ausstrahlung unserer Lebensjahre sind,
  • je früher wir damit beginnen, uns entsprechend zu verhalten,
  • desto größer ist die Chance einen versöhnlichen Blick auf Tatsachen zu bekommen, die wir früher nicht wahrhaben wollten – – – >

–> eine Sorgenfalte weniger

Je mehr wir uns vor den Auswirkungen der fortschreitenden Lebens-Ent-Wicklung fürchten, desto schneller tritt das negativ besetzte Alter mit seinen Falten ein.

Es ist nie zu spät

etwas auszuwickeln, etwas zu entwickeln, das uns gut tut, weil es uns entspricht, um einen Sinn zu erkennen. . . .

Jugend beschränkt sich nicht auf die körperliche Fähigkeit Kraftakte zu stemmen. Die Art unseres Denkens hält jung.

  • Beginnen Sie wahrzunehmen: unser Wesen (nicht unser Körper) befindet sich auf einem
    Entwicklungsweg ohne Ende
  • Behalten Sie das Interesse am Leben
  • Finden Sie die Aufgabe, in der Sie einen Sinn sehen
  • Halten Sie Ihren Geist offen für neue Ideen
  • Tauschen Sie die Ansicht “ich bin dafür zu alt” gegen die Überzeugung:
    in mir wächst die Weisheit

Sie werden keine Lust mehr haben:

Ihre Falten zu zählen.

Sie werden etwas ausstrahlen:

Dynamik, Weisheit, Spannkraft, innere Ausgeglichenheit, Zufriedenheit
—> und dabei sehr jung wirken, sogar mitsamt den Falten   🙂

 

Besonderer Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (HWG):
Den in meiner Praxis angebotenen Therapieverfahren liegen keinerlei Heilversprechen zugrunde. Aus den Texten kann weder eine Linderung noch eine Besserung eines Krankheitszustandes abgeleitet, garantiert oder versprochen werden. Bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst.